» Wenn die Zeit kommt,
in der man könnte,
ist die vorüber,
in der man kann.«

(Marie von Ebner - Eschenbach)  

 

 

 

 

Segelkurse

K
 

Segelkurse der Vereinigung Landshuter Segler

  
 
 
Sportbootführerschein Binnen (Segel und Motor)
Infoabend: Mo., 08.01.2018, Sportzentrum La.-West, Vereinsgaststätte
Infoblatt -  Anmeldung

 

VLS Jüngstensegelkurse

VLS Segelkurse

Fragen zum Jüngstensegeln

Fragen zum Sportbootführerschein Binnen

Fragen zum Sportbootführerschein See

Fragen zu den Segelkursen

Fragen zum Funkkurs SRC / UBI mit „Pyro“-Fachkundenachweis


VLS Jüngstensegelkurse


Q. Opti-Schnupperkurs

Opti-Schnupperkurs

  

Hier können die ersten Erfahrungen für das Segeln gesammelt werden. 
Der zweittägige Schnupperkurs findet an diesem Wochenende am Samstag und Sonntag jeweils von 10:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr am Vilstalsee statt.
In fröhlicher Atmosphäre machen die Kids den ersten Kontakt mit Wasser, Wind und Boot.
 
Hier haben sie die Möglichkeit auszuprobieren, ob Segeln ihnen auch so viel Spaß macht wie uns.
 
Wichtig ist, dass die jungen Optimisten bereits schwimmen können.
Eine Schwimmweste wird vom Verein gestellt.
Und sollte doch die Bekanntschaft mit Wasser gemacht werden,  ist es empfehlenswert Wechselkleidung mitzugeben.
 
Für Mittag empfiehlt es Sich, den Schnupperseglern eine ausreichende Brotzeit mitzugeben, die wir dann gemeinsam im Segelheim zu uns nehmen.


^ TOP



Q. DSV Jüngstensegelschein

Befähigungsnachweis zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht und unter den vorgeschriebenen räumlichen und zeitlichen Grenzen sowie zur Teilnahme an Regatten, welche für Jüngstensegelscheininhaber ausgeschrieben sind.

Zulassungsvoraussetzungen:
- Vollendung des siebenten Lebensjahres und bis zur 
  Vollendung des vierzehnten Lebensjahres, 
- Zustimmung der gesetzlichen Vertreter,
- Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze, 
  beziehungsweise 15 Minuten Dauerschwimmen 
  im schwimmtiefen Wasser.

Soweit Sportgesundheitspässe aufgrund landesrechtlicher Bestimmungen erteilt werden, kann die Zulassung von der Vorlage eines Sportgesundheitspasses abhängig gemacht werden.

Gültigkeitsdauer:
Der Jüngstensegelschein wird mit Vollendung des siebzehnten Lebensjahres ungültig.

Die theoretische Prüfung besteht aus einer mündlichen Prüfung. 
Es müssen ausreichende Kenntnisse in den folgenden Bereichen nachgewiesen werden:

- Behandlung der Segel,
- Knoten,
- einfacher Takling   
- Pflege eines Segelbootes im Sommer- und Winterlager
- Kenntnis der Verkehrsvorschriften des örtlichen Jüngstenreviers
- Grundkenntnisse der Wettsegelbestimmungen 
  beziehungsweise des Verhaltens gegenüber Fahrzeugen in einer Regatta. 
- Kenntnisse der vom Verein oder von der Schule festgelegten
  Segelordnung, Grundkenntnisse der Yachtgebräuche. 

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Sportboot umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u. a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen.

Die Prüfung zum Jüngstensegelschein wird durch die Prüfungskommission eines Vereines oder von einer DSV-anerkannten Segelschule nach den Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsinhalten der  DSV-Jüngstensegelscheinvorschrift abgenommen.
 
zur Info / Anmeldung 
 

 



^ TOP



Q. Welches Unterrichtsmaterial benötige ich für den Sportbootführerschein Binnen

Lernmaterial:
Lehrbuch Sportbootführerschein-See Verlag Delius
Klasing, Bark/Overschmidt, ISBN-Nr. 3-/688-0736-3 ca. 30,- Euro
Navigationsbesteck
(Kurs- u. Anlegedreieck, Zirkel) ca. 20 - 25,- Euro


^ TOP



VLS Segelkurse


Q. Sportbootführerschein Binnen "Segel und Motor" ( SBF )

 Amtl. Sportbootführerschein Binnen "Segel und Motor" ( SBF )

 

 

Bedeutung
Der Sportbootführerschein Binnen (Segel und / oder Motor) dient seinem Inhaber
- auf den deutschen Binnenwasserstraßen ( Donau, Main ....)
als amtliche Erlaubnis zum Führen eines Sportbootes

 

bis zu einer Länge von weniger als20 Meter und einer Verdrängung von 15m² und mit einer Motorleistung über 11,04 KW (15 PS ),
- auf den Landesgewässern Berlins und einiger anderer deutscher Länder
als Erlaubnis zum Führen eines Sportbootes unter Segel und Motor
auf den Landesgewässern Bayerns besteht keinerlei Führerscheinpflicht
( weder für Segel noch Motor )
- auf dem Bodensee ( Drei - Länder - Gewässer )

als Befähigungsnachweis für eine befristete Erteilung des für Sportboote vorgeschriebene Bodenseepatent. 

 
Ausbildung und Prüfungen
Theoretische Prüfung :
Kursabende in Landshut vermitteln die für die Prüfung erforderlichen Kenntnisse in
- Binnenschifffahrtsrecht,
- Seemannschaft,
- Wetterkunde,
- Segeltheorie und Fahrzeugführung.
Die abschließsende Prüfung in Theorie findet in Landshut statt.

 
 
Praktische Prüfung :
Die praktische Prüfung erfolgt auf dem Chiemsee.
Sie vermittelt die für die Prüfung erforderlichen Kenntnisse in den geforderten Fahrmanövern.
Außerdem leitet sie an, die erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.
Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung
Mindestalter 14 Jahre ( Segel ), 16 Jahre ( Motor )
Ärztliches Zeugnis
Gültiger Kfz- Führerschein oder pol. Führungszeugnis.
nächster Kurs:
 

 

 



^ TOP



Q. Sportbootführerschein See - Motor

 Amtl. Sportbootführerschein See - Motor
Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen 
( 3-Meilenzone ) für Fahrzeuge mit einer Maschinenleistung von mehr als 11,04 KW (15 PS )
Außerdem vorgeschrieben in den Hoheitsgewässern fast aller europäischer Staaten und Weltweit anerkannt.

 

Nichtbesitz bedeutet  "persönliches Fahrverbot" !
 
Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung.
Besitz eines gültigen Kraftfahrzeugführerscheins, ersatzweise pol. Führungszeugnis.       
        vollendetes 16. Lebensjahr, 
         ärztliches Zeugnis bezüglich Tauglichkeit,
 
Theoretische Prüfung in:
        Seeschifffahrtsrecht,
        Sicherheitsrichtlinien,
        Seemannschaft und Nautik,
        Wetterkunde und
        Fahrzeugführung.
 
Praktische Prüfung in :
        Fahren nach Kompass,
        Rettungsmanöver,
        An- und Ablegen an und von Stegen und Bojen.      
Beide Prüfungen werden am gleichen Tag in Seebruck / Chiemsee abgehalten

 



^ TOP



Q. Sportküstenschifferschein SKS

 Sportküstenschifferschein SKS
 
Der amtliche Sportküstenschifferschein kann von Sportschiffern im Gegensatz zu Skippern,   
die gewerbsmäßig tätig sind,  freiwillig erworben werben.
Er dient in erster Linie seinen Inhabern gegenüber Vercharterern und Versicherern als Nachweis der Befähigung, eine Yacht innerhalb der Küstengewässer weltweit zu führen ( bis zu 12sm Abstand von der Küste ).
Er hat ab 01.10.1999 mit etwas höherem Ausbildungsumfang den nichtamtlichen
Verbandsführerschein  " BR " abgelöst.
 
Zulassungsvoraussetzung für die

Theoretische Prüfung:
Besitz des Sportbootführerschein See,
vollendetes 16. Lebensjahr.

Praktische Prüfung:
Nachweis über 300 sm auf Yachten im Bereich der Küstenfahrt ( 12-sm-Zone)

 

In der theoretische Prüfung sind ausreichende Kenntnisse in Navigation, Seemannschaft ,Schifffahrtsrecht und Wetterkunde unter Einschluss der mit dem Sportbootführerschein See erworbenen Kenntnisse nachzuweisen .

In der praktischen  Prüfung  sind die erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Neben dem Pflichtmanöver "Mann über Bord" sind verschiedene Fahrmanöver und Fertigkeiten vorzuführen .

Die Theoretische Prüfung kann in Landshut,
die praktische Prüfung muss auf See (z.B. Adria ) abgelegt werden

Nach Bestehen der theoretischen  Prüfung  hat der Prüfling 24 Monate Zeit, sich der praktischen Prüfung zu stellen.

zur Info/ Anmeldung 



^ TOP



Q. Funkbetriebszeugnisse

 Funkbetriebszeugnisse
Die Prüfung besteht jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.
Die theoretische Prüfung zum SRC wird im Multiple-Choice-Verfahren abgenommen und besteht
aus der Bearbeitung eines Fragebogens mit 24 Fragen, die in 30 Minuten schriftlich beantwortet
sein müssen. Hinzu kommt der Nachweis englischer Sprachkenntnisse.

und einem Nachweis englischer Sprachkenntnisse.

Die Fragen betreffen z. B. folgende Bereiche
Allgemeine Grundkenntnisse über den mobilen Seefunkdienst
Verkehrsarten, Funkstellen, Funkzeugnisse,
Frequenzen für den Seefunkdienst, Abwicklung von
Not-, Dringlichkeits- und Sicherheitsverkehr, Antennen,
Weltweites Seenot- und Sicherheitsfunksystem
(GMDSS), Öffentlicher Seefunkdienst).
Für den Nachweis der englischen Sprachkenntnisse
muss der Bewerber eine Not-, Dringlichkeitsoder
Sicherheitsmeldung in englischer Sprache schriftlich aufnehmen
und anschließend ins Deutsche übersetzen sowie umgekehrt einen deutschen Text, der auf den Seefunkdienst
bezogen ist, ins Englische schriftlich übersetzen.
Bei nicht ausreichenden Leistungen ist eine mündliche Prüfung abzulegen.
Für die Erledigung der Aufnahme des Textes und der Übersetzung sowie der mündlichen Prüfung
stehen dem Bewerber jeweils max. 15 Minuten zur Verfügung.
Zusätzlich zum Fragebogen SRC muss der Bewerber für das LRC einen weiteren Fragebogen mit 15
Fragen unterschiedlicher Bewertung innerhalb von 30 Minuten schriftlich beantworten und englische Sprachkenntnisse nachweisen.
Die Fragen betreffen z. B. folgende Bereiche
Ausbreitung elektromagnetischer Wellen, Grundkenntnisse der verschiedenen Modulations- und Sendearten,
Grundkenntnisse der Telekommunikation über Satelliten, Funkstellen des mobilen Seefunkdienstes über Satelliten, Seenotfunkbaken.
Der Nachweis englischer Sprachkenntnisse entspricht dem des SRC.
 Der offizielle Fragenkatalog  Beschränkt Gültige Funkbetriebszeugnis (SRC, gültig ab 01.10.2011)
 
Fragen zum Funkkurs
 
zur Info/ Anmeldung

 



^ TOP



Fragen zum Jüngstensegeln


Q. Was ist ein Opti

Der Optimist ist das weltweit verbreiteste Jüngstenboot für Kinder bis 15 Jahre. In keinem anderen Boot ist es für Kinder so leicht, das Segeln zu lernen.
Die eckige Form sorgt für Stabilität und ein sicheres Gefühl. Trotzdem kann ein Opti kentern. Deshalb müssen alle Kursteilnehmer schwimmen können und bekommen zusätzlich vom Verein Schwimmwesten gestellt.


^ TOP



Q. Ab wann kann ich mein Kind zum Optischnupperkurs anmelden

Kinder von ca. 6 - 10 Jahren werden in diesem ersten Segelkurs altersgerecht an das Segeln im Optimisten herangeführt. Ziel ist es, den Kindern mit viel Spaß die Angst vor Wind und Wasser zu nehmen und für das Segeln zu begeistern. 
Wichtig ist, dass die jungen Optimisten bereits schwimmen können.


^ TOP



Q. Was kostet der Optischnupperkurs und ist mein Kind versichert

Die Kursgebühr beide Tage beträgt 30 €  plus 3,-- € Kurskarte für Nichtmitglieder
Ja wir stellen für alle schnuppernden Nichtmitglieder die sogenannten Kurskarten aus, damit eine Versicherung gewährleistet ist.


^ TOP



Q. Wann kann ich mich für den DSV Jüngstensegelschein anmelden



^ TOP



Q. Wo ist der Jüngstensegelschein gültig

Befähigungsnachweis zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht und unter den vorgeschriebenen räumlichen und zeitlichen Grenzen sowie zur Teilnahme an Regatten, welche für Jüngstensegelscheininhaber ausgeschrieben sind.



^ TOP



Fragen zum Sportbootführerschein Binnen


Q. Wann ist der nächster Kurs - Sportbootführerschein Binnen

Infoabend am Montag, 08.01.2017, 19.00 Uhr,
im Sportzentrum Landshut-West, Vereinsgaststätte im I. OG
 
Unterrichtsstätte: Hochschule Landshut, Am Lurzenhof 1a
Montags im Raum ???/ Donnerstags im Raum ???
 
Kursabende Theorie: 
Montag, 15.01.2018 / Mittwoch, 17.01.2018
Montag, 23.01.2018 / Mittwoch, 24.01.2018
Montag, 29.01.2018 / Mittwoch, 31.01.2018
Montag, 05.02.2018 / Mittwoch, 07.02.2018
 


^ TOP



Q. Welche Voraussetzung benötige ich zum Sportbootführerschein Binnen

Zulassung:
Mindestalter 14 Jahre ( Ausbildung Segel ), 16 Jahre ( Ausbildung Motor )

Erforderliche Unterlagen zur Tauglichkeit:
- Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber (DSV-Vordruck, vom Arzt zu bestätigen)

zur Zuverlässigkeit:
- Vorlage eines gültigen KFZ-Führerscheins (Kopie) oder eines Führungszeugnisses für Bewerber über 18 Jahre
- für jüngere Bewerber genügt eine Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters
 
zur Prüfung:
- zusätzlich noch ein Passbild 38 x 45 mm
 
zur Praxisausbildung:
- über den Verein zu erwerbende Kurskarte zur Versicherung (Gebühr 3,00€)
 
 


^ TOP



Q. Was kostet mich der - Sportbootführerschein Binnen

Alle Gebühren mit Ausnahme der externen Leistungen der Segelschule Huber sowie der Prüfungsgebühren sind zahlbar am 1. Kursabend im Lastschriftverfahren
 
Theorie:
Volljährige 140,00 €
Jugendliche bis 16 Jahre 75,00 €
Vereinsmitglieder  100,00 €
Jugendliche Vereinsmitglieder bis 16 Jahre 40,00 €
Prüfungsgebühr Theorie ca. 45,00 € zzgl. Reisekosten für die Prüfer von ca. 10,00 €
 
Praxis Segeln:
findet in Seebruck am Chiemsee statt
fünf Tage in Eigenausbildung  ca. 50,00 € / Tag
zusätzlich zwei Tage Prüfungsvorbereitung bei der Segelschule Huber in Seebruck am Chiemsee ca. 50,00 € / Tag
Prüfung: ca. 40,00 € incl. Bootsbenutzung während der Prüfung

Praxis Motorboot:
findet in Seebruck am Chiemsee statt
läuft über die Segelschule Huber
mindestens drei Übungsfahrten ca. 35,00 € / Übungseinheit
 
Prüfung:
ca. 80,00 € incl. Bootsbenutzung während der Prüfung


^ TOP



Q. Welches Unterrichtsmaterial benötige ich für den Binnen

Lehrmaterialien:
 
Lehrbuch “Sportbootführerschein Binnen, Segel und Motor“,
Verlag Delius Klasing, Autoren Heinz Overschmidt / Ramon Gliewe
ISBN-Nr. 978-3768834742, ca. 23,00 €


^ TOP



Q. Wie schaut die Binnenprüfung aus

Theorie:

- Fragebogen
 
Praxis:
- Umsetzen und Anwenden der in der Praxis erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Segel- und / bzw. Motorboot
- es sind jeweils verschiedene Manöver vorzuführen
- aus der Knotenkunde sind mehrere praktische Übungen (Knüpfen von Knoten) vorzuführen


^ TOP



Fragen zum Sportbootführerschein See


Q. Wann ist der nächster Kurs - Sportbootführerschein See

Infoabend am Montag, 18.09.2017, 19.00 Uhr,
im Gasthaus zur Insel auf der Mühleninselim Nebenzimmer.
 
Unterrichtsstätte: Hochschule Landshut, Am Lurzenhof 1a
 
Kursabende Theorie:   
Mittwoch, 27.09.2017
Mittwoch, 04.10.2017   Montag,    09.10.2017
Mittwoch, 11.10.2017  Montag,     16.10.2017
Mittwoch, 18.10.2017  Montag,     23.10.2017
Mittwoch, 25.10.2017
 
jeweils von 18.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Prüfung:  Samstag, 04. November 2017 in Seebruck (Theorie u. Praxis)

 



^ TOP



Q. Welche Voraussetzung benötige ich zum Sportbootführerschein See

Erford. Unterlagen Ärztliche Bescheinigung auf DSV-Vordruck
für die Prüfung: Passbild 38 x 45 mm
ab 18 Jahren: Kopie des Kfz-Führerscheins oder Führungszeugnis
unter 18 Jahren: Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters
 


^ TOP



Q. Was kostet mich der - Sportbootführerschein See

Kosten: Theorie: Volljährige 140,- Euro
Jugendliche ab 16 Jahre 75,- Euro
Vereinsmitglieder 75,- Euro
Jugendl.Vereinsmitglieder 40,- Euro
zahlbar am 1. Kursabend im Lastschriftverfahren
 
Praxis: ca. 38 Euro je Fahrstunde
Prüfung: ca. 90,- Euro incl. Bootsbenutzung während der Prüfung


^ TOP



Q. Welches Unterrichtsmaterial benötige ich für den Sportbootführerschein See

Lernmaterial:
Lehrbuch Sportbootführerschein-See Verlag Delius
Klasing, Bark/Overschmidt, ISBN-Nr. 3-/688-0736-3 ca. 30,- Euro
Navigationsbesteck
(Kurs- u. Anlegedreieck, Zirkel) ca. 20 - 25,- Euro


^ TOP



Fragen zu den Segelkursen


Q. Wann ist der nächste Kurs SKS

Infoabend: für den SKS ist in der Regel Anfang- Mitte Januar 
 
es sind 10 Kursabende - 2 pro Woche 
Erforderliche Unterlagen für die Prüfung:
ausgefüllte Antragsunterlagen
Passbild 38 x 45 mm
Kopie des SBF See
 
Wenn Sie sich  unverbindlich anmelden möchten.erhalten Sie dann, und nur dann, automatisch zum nächsten Kursbeginn eine Einladung


^ TOP



Q. Welche Voraussetzung benötige ich zum SKS Schein

Mindestalter von 16 Jahren

SBF-See
Nachweis über 300 Seemeilen (auf Yachten in Küstengewässern)


^ TOP



Q. Kann ich meine eigenen Lehrbücher verwenden

Bereits vorhandene Lehrbücher können auch genutzt werden, wenn sie älteren Datums sind. Karten und Begleitheft müssen aufeinander abgestimmt und Stand mindestens 01.10.2013 sein
 


^ TOP



Q. Wann ist der nächste Kurs zum Funkbetriebszeugnis



^ TOP



Fragen zum Funkkurs SRC / UBI mit „Pyro“-Fachkundenachweis


Q. Wo findet der nächste Funkkurs statt

Unterrichtsstätten:
Sportzentrum Landshut-West, Sandnerstraße, 84034 Landshut


^ TOP



Q. Wann ist der nächste Funkkurs SRC / UBI

Kurstermine:
Mo., 28.11.2016,            ca. 18.00-22.30 h
Samstag, 17.12.2016,  ca. 09.00 h – ca. 17.00 h
Sonntag, 18.12.2016,  ca. 09.00 h – ca. 14.00 h
anschl. Prüfung 14.00 – ca. 17.00 h


^ TOP



Q. Was kostet mich der Funkkurs SRC / UBI

Kosten Nichtmitglieder   VLS 220,- Euro (SRC)

Vereinsmitglieder:                    170,- Euro (SRC)
Zusatzausbildung               UBI: 40,- Euro (optional)
Pyro-Fachkunde:                         10,- Euro (optional)
 
zahlbar am 1. Kursabend im Lastschriftverfahren
 
Prüfungsgebühren:
SRC: ca. 80,- Euro
UBI: 75,- Euro
Pyro: 20,- Euro
 
Nebenkosten:
ca. 20,- Euro (Reisekosten, Spesen Prüfer)
 
bar zu entrichten am ersten Kursabend
 
Lernmaterial: keine erforderlich
stand 11.2016


^ TOP



Q. Welches Unterrichtsmaterial benötige ich für den Funkkurs SRC / UBI

Erford. Unterlagen Passbild 38 x 45 mm
für die Prüfung:      Kopie Personalausweis oder Reisepass (Nationalpass)
 
beides unbedingt mitzubringen am ersten Kursabend
 
Zu beachten:
bei zusätzlicher Ausbildung UBI
beide Unterlagen in entsprechender Anzahl erforderlich


^ TOP



Die Vereinigung Landshuter Segler wünscht "Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel"
 
Die Vereinigung Landshuter Segler wünscht "Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel"